Wie delegieren Sie richtig? Neuer Podcast inkl. Selbsttest

Aktueller Podcast für Führungskräfte und Chefs „Wie werden Aufgaben an Mitarbeiter richtig delegiert?“ Mit dieser Frage und mit weiteren Hintergründen zum Thema „richtig delegieren“ handelt der 8. Podcast. Beim Gespräch stellt sich heraus, dass das Delegieren einer der bedeutsamsten Führungsaufgaben ist und unmittelbar mit dem Erfolg von Unternehmen zu tun hat. Passend zum Thema können Sie den Selbsttest machen, wie es um Ihr Delegationsverhalten bestellt ist.

Weiterlesen…
Die neuen Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten mit ihren Förderer auf der Vergabefeier an der Hochschule Fulda. (Foto: Nicole Dietzel)

Ortrud Tornow fördert eine Studierende der Hochschule Fulda

Vergabefeier anlässlich des Deutschlandstipendiums In diesem Jahr unterstütze ich erstmals eine Studentin der Hochschule Fulda mit einem Stipendium. Lesen Sie den Presseartikel anlässlich der Vergabefeier am 31.10.18 auf Osthessen-Zeitung.

Weiterlesen…

Werbung im Handwerksmagazin „Meisterbrief“

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Kreishandwerkerschaft Fulda Seit vielen Jahren zählen zu meinen Kunden Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Handwerk. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Kreishandwerkerschaft war es mir wichtig das Handwerkermagazin „Meisterbrief“ mit einer Anzeige zu unterstützen und meine kommenden Seminare zu bewerben.

Weiterlesen…

Übernahme der Präsidentschaft im Soroptimisten Club Fulda

Für zwei Jahre leite ich mit einem tollen Team den osthessischen SI-Club Zum 17. September 2018 habe ich die Präsidentschaft der Soroptimisten Fulda übernommen. Der Club, der Frauen in der ganzen Welt eine Stimme gibt, ist in Osthessen seit 2006 aktiv. Ich gehöre zu den ersten Mitgliederinnen und nehme rege an den Projekten teil.

Weiterlesen…

Neue Seminarreihe zum Thema „Das Lernende Unternehmen“

Lernen lernen – So wird Ihr Unternehmen zum lernenden Unternehmen Workshop und Lernanalyse Lernen wird zu DEM Wettbewerbsfaktor für Unternehmen und Mitarbeiter. Aufgabe der Unternehmen ist es, eine Kultur des selbstgesteuerten Lernens zu kultivieren. Getrieben durch neue technische Möglichkeiten, steigende Komplexität, Globalisierung und Digitalisierung entsteht ein Bedarf der permanenten Weiterentwicklung. Aber auch die schnelllebige Arbeitswelt, neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Kommunikation machen das Aneignen von Know-how erforderlich.

Weiterlesen…

„Mut haben, das eigene Leben zu gestalten“

Osthessen-News berichtet über meine Arbeit Das Redaktions-Team des Online-Nachrichtenportals Osthessen-News wollte wissen, was mich antreibt Menschen zu helfen zu Persönlichkeiten zu werden.

Weiterlesen…

„Gönn Dir Zeit – es ist Dein Leben…“

Meine Ressource „Zeit“, privat und beruflich Vortrag von Ortrud Tornow, Innovationsberaterin und Businesscoach Vortrag im April 2018 bei der Bürgerstiftung Großenlüder im Rahmen der Stifterversammlung

Weiterlesen…

Persönlichkeitsworkshop für Fremdsprachensekretärinnen der Richard-Müller-Schule Fulda

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens meine Coachinginstituts unterstütze ich eine Absolventin mit einer Sprachreise Beim Treffen der Fremdsprachensekretärinnen Mitte März löste ich ein Versprechen anlässlich meines 25-jährigen Firmenjubiläums ein.

Weiterlesen…
Podcast-Produktion im Büro von Ortrud Tornow mit Thomas Noll als Moderator

Audio-Podcast gestartet

Die kurzweilige Weiterbildung für Zwischendurch Podcasting ist vielen Jahren ein kompaktes Format, um sich per Smartphone und Kopfhörer weiterzubilden, oder einfach nur zur Unterhaltung. Beim Podcast von tornow business personality wird beides vereint. Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte, aber auch Interessierte, die sich einen auditiven Überblick aus der Coachingwelt von Ortud Tornow verschaffen wollen.

Weiterlesen…

Firmenjubiläum auf dem Frauenberg

In diesem Jahr hatte ich und mein Team ein besonderes Jubiläum zu feiern: Nämlich das Bestehen von 25 Jahre tornow business personality Dazu luden wir Geschäftspartner, Weggefährten und Freunde zu einem besonderen Event auf den Frauenberg ein. Die Gäste konnten im Refektorium eine kurzweilige Zeitreise unseres 25-ig-jährigen Schaffens erleben.

Weiterlesen…